Release ELO Office 10

Das Update zu ELOoffice 10.50.004 steht bereit

Es ist soweit: Besonders für Nutzer von Microsoft Office 2016 lohnt sich das aktuelle Update. Hier einige der Neuerungen:

– Neuer Schalter: Dank des neuen Schalters „Mailversand mit Outlook“ können beim Einsatz von Outlook 2016, 64bit, e-Mails aus dem Archiv über die COM-Schnittstelle von Outlook verschickt werden. Ist der Schalter nicht gesetzt, können mit dieser Outlook-Version keine Mails versendet werden.

– Mit dem Setzen des neuen Schalters „Standard-E-Mail-Viewer verwenden“ unter „Konfiguration – Mail“ können MSG-Dateien bei installiertem 64-bit-Outlook 2016 in der Dokumentenvorschau innerhalb von ELOoffice angezeigt werden.

– Außerdem lassen sich Dokumente mit der Dateiendung .TIFF jetzt an Archivdokumente anhängen.

– Ein zweimaliger Doppelklick auf den horizontalen Splitbalken unterhalb der Verschlagwortungsvorschau machte deren Inhalte zwischenzeitlich unsichtbar – dieses wurde korrigiert.

– Nach einem erfolgreichen Scanvorgangwerden die gescannten Dokumente nicht nur mit Dateityp und Dateinamen (ohne Endung) in der Postbox angezeigt, sondern auch mit Datum und vollständigem Dateinamen.

Weitere kleinere Optimierungen wurden ebenfalls vorgenommen. Das Update ist also nicht nur für Microsoft-Office-2016-Nutzer hilfreich.

Um das Update herunterzuladen, schließen Sie zunächst das ELOoffice-Programm und starten es neu, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol klicken und den Punkt „Als Administrator ausführen“ selektieren. Daraufhin öffnen Sie ELOoffice als Anwender Administrator und starten über den ELO-Button und die Updateprüfung das Update. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, das automatische Update auszuführen, so steht im Downloadbereich das manuelle Update zur Verfügung.

Kommentare sind deaktiviert